Tierheilpraxis Britta Endemann - Gesunde Pferde

Gesunde Pferde

Home | Pferde-Tipps | Das Sommerekzem
Stallapotheke für Pferde | Links

Tierheilpraxis Britta Endemann - Gesunde Pferde

Das Sommerekzem

  Hengstfohlen Teffek
Teffek - Hengstfohlen auf dem
Ferien-Bauernhof Pella und Vacek in Polen.

Prävention, Behandlung, Linderung

Präventiv ist es besonders wichtig, die Brutmöglichkeiten der Kriebelmücke zu verringern, indem Pfützen zugeschüttet und sumpfige Areale trocken gelegt werden. Vor allem Fressplätze und Tränke müssen unbedingt trocken sein, und der Kot der Pferde muss regelmäßig entfernt werden.

Pferde mit Sommerekzem müssen ab dem Spätnachmittag in den Stall oder sollten zumindest die Möglichkeit haben, sich aus eigenem Antrieb in einen geschlossenen Stall zurückzuziehen.

Eine weitere Maßnahme ist die Ekzemdecke, wobei offene Stellen vorher abgeheilt sein müssen.

Insektenabweisende Mittel wie Zedan, Fliegenfrei von Schaette oder auch selbst hergestelltes Knoblauchöl bringen ebenfalls eine gewisse Erleichterung, wenn sie täglich eingesetzt werden.

Die Haltung im Hochgebirge oder an der See kann die Symptome des Sommerekzems stark bessern. Die Futterzusammenstellung ist bei Ekzemen sehr wichtig, da auch Selen- und Kupfermangel eine Rolle bei der Erkrankung spielen. (Achtung: Eine Überdosierung von Selen führt zu Vergiftungserscheinungen!)

Da das Sommerekzem eine Allergie ist, muss auch der Darm saniert werden. Dies ist möglich durch optimale Fütterung oder Mittel wie Aloe Vera Gel innerlich, Knoblauch bei Bakterienbefall des Darmes, Bierhefe und ähnlichen Dingen.

Zur Pflege der entzündeten Haut gibt es viele verschieden Sprays, Öle etc. Da können Sie nur ausprobieren, was zu Ihrem Pferd passt. Wir benutzen gerne das Aloe First Spray von FLP. Ökozon hat sich in einigen Fällen bewährt, ist aber leider sehr teuer.

Bei der homöopathischen Behandlung des Sommerekzems ist es wichtig, schon vor dem Auftreten der ersten Symptome im Winter zu beginnen. Jedes Pferd sollte als Individuum gesehen werden, denn leider ist es nicht so, dass es ein oder zwei homöopathische Mittel gibt, die bei allen Pferden wirken. Die Behandlung des Sommerekzems ist wie ein Schachspiel, das mit vielen Zügen gespielt werden muss.

Als begleitende Maßnahme hat sich auch Reiki für Tiere bewährt, da die Pferde sich dabei tief entspannen und sich mentale und körperliche Blockaden lösen können.


Siehe auch:

 

nach oben

Tierheilpraxis Britta Franke, geb. Endemann
Sprockhöveler Str. 42 * 58455 Witten
Tel. 02302/3603
tierheilpraktiker@gesunde-hunde.de